> Home

Konflikte

Ein wesentlicher Bestandteil unseres pädagogischen Handelns ist die Förderung der Konfliktkultur. "Konflikte haben Vorrang" - bevor ein Konflikt nicht bereinigt ist, wird nicht "zur Tagesordnung übergegangen". Bei der Begleitung von Konflikten unter Kindern bedienen wir uns unterschiedlicher Methoden, präsentieren aber in den seltensten Fällen Lösungsmodelle. Den Kindern wird die Verantwortung übergeben selbst Lösungswege zu finden. Die Rolle der Erwachsenen ist vielfach, die Schwächeren zu schützen und zu stärken, sodass sie ihre Interessen wahren können.

Besonders "heikle" Themen, die eine größere Gruppe betreffen, werden meist in der Schulversammlung behandelt. Hier diskutieren oft alle Kinder gemeinsam schwierige Situationen durch und erarbeiten Modelle zum besseren Zusammenleben.

wind